Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Doppelte Ehre: Novartis zeichnet Bill Morandi mit dem „Novartis Early Career Award in Organic Chemistry 2017“ aus die GDCh verleiht ihm am 5. März den Carl-Duisberg-Gedächtnispreis

09.02.2018

Doppelte Ehre: Novartis zeichnet Bill Morandi mit dem „Novartis Early Career Award in Organic Chemistry 2017“ aus die GDCh verleiht ihm am 5. März den Carl-Duisberg-Gedächtnispreis

Doppelte Ehre: Novartis zeichnet Bill Morandi mit dem „Novartis Early Career Award in Organic Chemistry 2017“ aus die GDCh verleiht ihm am 5. März den Carl-Duisberg-Gedächtnispreis

Erfreuliche Nachrichten für Dr. Bill Morandi vom Max-Planck-Institut für Kohlenforschung: Der 35-jährige wird mit dem „Novartis Early Career Award in Organic Chemistry 2017“ ausgezeichnet. Die Jury wählte den Leiter der Max-Planck-Forschungsgruppe „Homogene Katalyse und Reaktionsdesign“ aufgrund seiner Forschungsarbeiten im Bereich neuer metallorganischer Methoden und Synthesestrategien aus, die auf dem von ihm entwickelten Prinzip der „Shuttle-Katalyse“ basieren. Zudem zeichnet auch die GDCh Morandi auf ihrer Chemiedozententagung am 5. März in Jena mit dem Carl-Duisberg-Gedächtnispreis aus.

Der Novartis Early Career Award in Organic Chemistry

Der renommierte Preis des Schweizerischen Biotechnologie- und Pharmaunternehmens Novartis zeugt davon, dass Morandi‘s Entdeckung hohe Relevanz für eine umweltfreundliche und sichere chemische Industrie hat. Eine sichere Variante der Hydrocyanierung, bei der hochgiftiger und flüchtiger Cyanwasserstoff vermieden werden konnte, wurde schon mittels Shuttle-Katalyse-Konzept gezeigt. Morandi’s Entdeckung inspiriert, neue Transferreaktionen zu entwickeln, bei denen sich ebenfalls gefährliche Reagenzien substituieren lassen.

Der „Novartis Early Career Award in Organic Chemistry“ wird jährlich an außergewöhnliche Forscher vergeben, denen es gelungen ist, ein eigenständiges Forschungsgebiet im Bereich der Organischen oder Bioorganischen Chemie zu etablieren. Jedes Jahr werden zwei herausragende Persönlichkeiten aus der weltweiten Forschergemeinschaft identifiziert und mit einer langfristigen, hochdotierten Forschungsförderung bedacht. Neben Bill Morandi wurde für 2017 auch Professor Robert R. Knowles von der Princeton University ausgezeichnet.

Carl-Duisberg-Gedächtnispreis

Die GDCh verleiht im Rahmen ihrer Chemiedozententagung in Jena den Carl-Duisberg-Gedächtnispreis an Dr. Bill Morandi "für seine herausragende Forschung und seine exzellenten Veröffentlichungen auf dem Gebiet der homogen katalysierten Synthesen". Mehr Informationen in der Pressemeldung der GDCh vom 6. Februar.