Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Mülheimer Bürger besuchten MPI im Rahmen einer Europabustour der Mülheim Business

16.05.2019

Mülheimer Bürger besuchten MPI im Rahmen einer Europabustour der Mülheim Business

Mülheimer Bürger besuchten MPI im Rahmen einer Europabustour der Mülheim Business

Die Europabustour der Mülheim Business sollte rund 40 Bürgerinnen und Bürgern Mülheims zwei Wochen vor der Europawahl zeigen, wohin in Mülheim EU-Fördermittel fließen.

Eine Station auf der Tour war das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung, das sowohl über Projekte wie EFRE NRW (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) EU-Fördermittel akquirieren konnte als auch über Forschungsfinanzierungen mit ERC-Grants des Europäischen Forschungsrates verfügt.

Nach einer Begrüßung durch den Geschäftsführenden Direktor Professor Tobias Ritter erfuhren die Besucher und Journalisten, in welchen Feldern der Katalyse das MPI für Kohlenforschung aktuell forscht und, wie das Institut aufgestellt ist.

Die Gruppenleiter Professor Alexander Auer und Dr. Michael Felderhoff stellten dann Projekte und Forschungsvorhaben vor, die am MPI mit EU-Mitteln (co-)finanziert werden.

Bei einem anschließenden Rundgang durchs Institut konnten sich die Bürger ein eigenes Bild von der Forschung am MPI machen.

Bilder von der Europabustour und dem Besuch am MPI finden Sie hier:

Bericht Mülheimer Woche

Bericht aus der WAZ vom 14.05.2019