Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > News > Neue Gruppe "Katalyse mit Metallorganischen Gerüsten und Nanopartikeln" von Dr. Constanze Neumann im Aufbau: Bewerbungen von PhD-Studenten und Postdocs erwünscht

03.04.2020

Neue Gruppe "Katalyse mit Metallorganischen Gerüsten und Nanopartikeln" von Dr. Constanze Neumann im Aufbau: Bewerbungen von PhD-Studenten und Postdocs erwünscht

Neue Gruppe

Dr. Constanze Neumann vom Massachusetts Institute of Technology, Cambridge USA wird im Juni 2020 an das MPI für Kohlenforschung kommen und die neue Nachwuchsforschungsgruppe „Katalyse mit Metallorganischen Gerüsten und Nanopartikeln“ aufbauen. Die 32-jährige hat sich in dem hoch kompetitiven „Lise-Meitner Exzellenz Programm“ der Max-Planck-Gesellschaft durchgesetzt und ist damit eine von neun Forscherinnen, welche die Möglichkeit bekommen, an einem Max-Planck-Institut ihrer Wahl eine unabhängige Forschungsgruppe aufzubauen. Die Finanzierung wird zunächst für fünf Jahre gestellt. Connie Neumann wird voraussichtlich im Juni 2020 nach Mülheim an der Ruhr übersiedeln und freut sich jetzt schon über die Bewerbung von interessierten PhD‘s und Postdoc-Studenten, die bei der Entwicklung neuer Reaktionen und der Optimierung von Katalysatoren mitarbeiten möchten. Mehr Informationen für Bewerber finden sich hier.