Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Ziegler Vorlesungen

Ziegler Vorlesungen

Karl Ziegler war Chemiker, Nobelpreisträger, begeisterter Kunstsammler und Direktor des Max-Planck-Instituts für Kohlenforschung in Mülheim an der Ruhr. Er wäre am 26. November 1978 80 Jahre alt geworden. Um das Andenken an den Ausnahmewissenschaftler zu bewahren, haben an diesem Tag seine Frau Maria und seine Tochter, Dr. Marianne Witte, eine Stiftung ins Leben gerufen, damit Wissenschaftler aus der ganzen Welt Gastvorträge an der Wirkungsstätte Zieglers halten können. Seitdem haben 28 Forscher das Max-Planck-Institut für Kohlenforschung als Karl-Ziegler-Gastprofessor besucht.

1980
Klaus Hafner, Darmstadt
1981
Dieter Seebach, Zürich/Schweiz
1982
Malcolm L.H. Green, Oxford/Großbritannien
1983
E.O. Fischer, München
1984
Heinz A. Staab, Heidelberg
1987
Wolfgang A. Herrmann, München
1988
Manfred T. Reetz, Marburg
1993
Barry M. Trost, Stanford/USA
1994
Ryoji Noyori, Nagoya/Japan
1995
Stephen L. Buchwald, Cambridge/USA
1996
Alfons Baiker, Zürich/Schweiz
1997
Eric N. Jacobsen, Cambridge USA
1998
Sir John Meurig Thomas, London/Großbritannien
1999
Robert H. Grubbs, Pasadena/USA
2000
Rutger A. van Santen, Eindhoven/Niederlande
2001
John F. Hartwig, New Heaven/USA
2002
Gerhard Ertl, Berlin
2003
David A. Evans, Cambridge/USA
2004
Pierre A. Jacobs, Leuven/Belgien
2005
Kendall N. Houk, Los Angeles/USA
2006
Hisashi Yamamoto, Chicago/USA
2007
Avelino Corma, Valencia/Spanien
2010
Scott Denmark, Urbana Champaign/USA
2011
Peter Chen, Zürich/Schweiz
2012
Matthias Beller, Rostock
2013
Dieter Enders, Aachen
2015
Stefan Grimme, Bonn
2016
Erick M. Carreira, Zürich